Bierhefe

ein hochwertiges Nebenprodukt der Bierherstellung

Kühnert Bierhefe

Bierhefe ist aufgrund ihres hohen Gehalts an Nähr- und Wirkstoffen ein sehr hochwertiges Eiweißfutter.

Flüssighefe wird überwiegend in der Schweinemast, kann aber auch in der Bullenmast eingesetzt werden. Bierhefe ist ein Naturprodukt, das bei der Herstellung von Bier benötigt wird. Der biologische Wert des Hefeeiweißes ist mit dem von z.B. Sojaschrot vergleichbar. Bezogen auf die Trockensubstanz enthält frische Bierhefe 25 % mehr Rohprotein und lebenswichtige Aminosäuren als Sojaschrot.

Bierhefe ist reich an den Vitaminen B1, B2, B6, Lysin, Nikotin- und Pantothensäure.

Der Zusatz von 0,5 % Propionsäure bezogen auf das Frischgewicht der Hefe hat sich zur Konservierung sehr bewährt. Propionsäure tötet als antimikrobielle Substanz die Hefe­zellen rasch ab. Dadurch bleibt die Hefe lagerfähig. Der Nähr- und Wirkstoffgehalt bleibt vollständig erhalten.

Trockenhefe wird als Futtermittelzusatz für eine auf Leistung, Fruchtbarkeit und Gesund­erhaltung ausgerichtete Tierernährung ein­gesetzt. Die Verbesserung des Gesundheits­zustandes durch die Zufütterung von Bier­hefe wirkt sich positiv auf die Milchleistung und den Fettgehalt aus.

Analysewerte (g/kg TS): (Durchschnittswerte):

Bierhefe flüssigBierhefe trocken
TS 8-12 %TS 95 %
RP 500-520RP 500-520
nXP 340nXP 332
RNB +30RNB 30
NEL MJ 7,74NEL MJ 8,3
ME MJ 14,3ME MJ 14,0

Einsatzmenge pro Tier und Tag:

 Bierhefe flüssigBierhefe trocken
Schweine / Mast2 - 3 kg**50 - 100 g
Milchkühe10 - 15 kg**100 - 200 g
Kälber und Jungvieh---20 - 60 g
Rinder / Mast10 - 16 kg**100 g
Pferde / Zucht---400 - 500 g

** je nach TS-Gehalt der Hefe

TS=Trockensubstanzgehalt/ MJ NEL=Energiegehalt/ RA=Rohasche/ RP=Rohproteingehalt/ nXP=nutzbares Rohprotein im Dünndarm, das Eiweiß, das im Dünndarm ankommt/ RF=Rohfaser/ R-Fette=Rohfette/ VEM=Futtereinheit Milch/ DVE= darmverdauliches Protein/ OEB=Bilanz des unbeständigen Eiweißes/ VEVI=Futtereinheit Fleischvieh intensiv/ VOS=verdauliche organische Substanz/ FOS fermentierbare organische Substanz/ ME=umsetzbare Energie/ RNB=ruminale Stickstoffbilanz/ StE=Stärkeeinheiten/ Ca=Calcium/ P=Phosphor/Mg=Magnesium/ NFE=N-freie Extraktstoffe